Symptomatisch diffuser Haarausfall - Haarausfall & Glatzenbildung | Haar & Frisur Forum

Symptomatisch diffuser Haarausfall - Haarausfall & Glatzenbildung | Friseur & Frisur Forum

Herzlich Willkommen auf Hairstep.de!

Hier haben Sie die Möglichkeit sich zum Thema Frisuren, Trendfrisuren, Friseurbedarf, Kosmetik, Haarfarben, Hochsteckfrisuren & Ausbildung zu informieren. Gleichzeitig finden Sie hier fachkundige Hilfe zu allen erdenklichen Haar- & Frisurproblemen. Dieses Friseurforum bietet professionellen Friseuren die Möglichkeit sich untereinander auszutauschen, zu beraten und zu helfen. Gerne können Sie Ihren Friseuersalon hier vorstellen und somit Ihre Zielgruppe ansprechen.

Noch sind Sie als Gast angemeldet und sehen somit nur einen kleinen Teil der hier angebotenen Informationen. Als registrierter Anwender können Sie sich völlig kostenlos mit anderen Friseuren unterhalten und themenrelevante Fragen stellen. Wir freuen uns Sie bald als vollwertiges Mitglied begrüßen zu dürfen. Die Mitgliedschaft ist selbstverständlich kostenlos. Hier können Sie sich registrieren 
Jetzt anmelden!
FAQFAQ SuchenSuchen Friseurforum ChatChat BewertungBewertung RegistrierenRegistrieren ProfilProfil Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin



Symptomatisch diffuser Haarausfall

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Haarforum & Friseurforum Foren-Übersicht -> Haarausfall & Glatzenbildung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
zottel



Alter: 42
Anmeldedatum: 10.10.2006
Beiträge: 63

Status: Offline

BeitragVerfasst am: 13.02.2008, 14:18    Titel: Symptomatisch diffuser Haarausfall

Der symptomatisch-diffuse Haarausfall wird durch Veränderung des natürlichen Haarwechsels verursacht. Da sich hinter einem solchen Haarausfall schwere Krankheiten verbergen können, sollte der Friseur die verschiedenen Arten kennen:
· Haarausfall nach fiebrigen Infektionskrankheiten, wie Typhus, Scharlach und Lungenentzündung.
· Haarausfall nach Entzündungen der Kopfhaut durch Infektionskrankheiten, z.B. Wundrose, oder durch äußere Einwirkungen, z.B. Chemikalien.
· Haarausfall nach Einnahme von Medikamenten zur Verzögerung der Blutgerinnung, von Ovulationshemmern (Antibabypillen) oder von Zytostatika (Krebsmedikamenten).
· Haarausfall nach Behandlungen mit Röntgen- und Radiumstrahlen gegen Tumore.
· Haarausfall nach Entbindungen.
· Haarausfall nach schweren seelischen
Belastungen (psychogene Alopecia).
· Haarausfall bei Syphilis (Lichtungen im Nacken, auf dem gesamten Kopf oder auch völlige Kahlheit).
· Haarausfall nach Vergiftungen mitThallium (Rattengift).

Weibliche Hormone (Gelbkörperhormone), die bei der Schwangerschaft gebildet werden, aber auch in Ovulationshemmern enthalten sind, können die Wachstumsphase verlängern. Sobald sich der Hormonhaushalt wieder normalisiert, beginnt für diese Haare die Übergangsphase. Nach ca. drei Monaten fallen sie als Kolbenhaare aus. Das Haar ist gelichtet, es entstehen aber keine Kahlstellen. Weil die Wachstumsphase der Haare verlängert wurde, werden die in dieser Zeit ausgefallenen Haare verspätet ersetzt.

Kahlstellen durch äußere Einflüsse

Mechanische Einwirkungen auf die Haarfollikel können zu Kahlstellen führen. Ob die Haare nachwachsen, hängt davon ab, wie stark die Follikel verletzt wurden. Schon andauernder Zug an den Haaren kann die Papillen derartschädigen, daß bleibende Kahlheit die Folge ist. Ein typisches Beispiel hierfür ist die Pferdeschwanzfrisur.
Nach einer Verletzung der Wurzelscheide wachsen die Haare wieder nach. Dies ist der Fall bei der Haarrupfsucht (Trichotillomanie), bei der die Haare einzeln oder in Büscheln ausgerissen werden.
Durch ätzende Chemikalien und Verbrennungen kann das Corium zerstört werden. Die sich bildende Sekundär- oder Narbenhaut enthält keine Haarfollikel, sie bleibt für immer haarlos.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Anzeigen







Status:

Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   



Bewertungen für >> Symptomatisch diffuser Haarausfall

Durchschnittsbewertung: 0.00 :: niedrigste Bewertung: 0 :: höchste Bewertung: 0 :: Anzahl der Bewertungen: 0

Bewertung auswählen: 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Haarforum & Friseurforum Foren-Übersicht -> Haarausfall & Glatzenbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen





Die letzten Beiträge im Friseurforum:
Friseur Links: Friseur Chat
Friseurforum Statistik:


Impressum








Das Friseurforum ist erstellt mit phpBB ©

Page generation time: 0.0469s (PHP: 56% - SQL: 44%) - SQL queries: 125 - GZIP disabled - Debug on