Formveränderung von Perücken - Haarverlängerungen & Kunsthaare | Haar & Frisur Forum

Formveränderung von Perücken - Haarverlängerungen & Kunsthaare | Friseur & Frisur Forum

Herzlich Willkommen auf Hairstep.de!

Hier haben Sie die Möglichkeit sich zum Thema Frisuren, Trendfrisuren, Friseurbedarf, Kosmetik, Haarfarben, Hochsteckfrisuren & Ausbildung zu informieren. Gleichzeitig finden Sie hier fachkundige Hilfe zu allen erdenklichen Haar- & Frisurproblemen. Dieses Friseurforum bietet professionellen Friseuren die Möglichkeit sich untereinander auszutauschen, zu beraten und zu helfen. Gerne können Sie Ihren Friseuersalon hier vorstellen und somit Ihre Zielgruppe ansprechen.

Noch sind Sie als Gast angemeldet und sehen somit nur einen kleinen Teil der hier angebotenen Informationen. Als registrierter Anwender können Sie sich völlig kostenlos mit anderen Friseuren unterhalten und themenrelevante Fragen stellen. Wir freuen uns Sie bald als vollwertiges Mitglied begrüßen zu dürfen. Die Mitgliedschaft ist selbstverständlich kostenlos. Hier können Sie sich registrieren 
Jetzt anmelden!
FAQFAQ SuchenSuchen Friseurforum ChatChat BewertungBewertung RegistrierenRegistrieren ProfilProfil Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin



Formveränderung von Perücken

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Haarforum & Friseurforum Foren-Übersicht -> Haarverlängerungen & Kunsthaare
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
zottel



Alter: 39
Anmeldedatum: 10.10.2006
Beiträge: 63

Status: Offline

BeitragVerfasst am: 13.02.2008, 14:50    Titel: Formveränderung von Perücken

Haarteile, Perücken und Toupets aus Naturhaar können mit herkömmlichen Dauerwellmitteln behandelt werden. Bei chemisch vorbehandelten Haaren wählt man ein Wellmittel, das der Haarstruktur entspricht. Die Einwirkzeit verläuft ohne Wärmezugabe. Bei der Wellbehandlung chemisch vorbehandelter Haare sind unbefriedigende Ergebnisse möglich. Bei Perücken und Toupets aus Synthetikhaar glätten sich die Fasern nach einiger Zeit. Die gesamte Frisur verliert dann ihre Form.

Kunstfasern können nicht mit Dauerwellpräparaten umgeformt werden.
Eine Umformung durch Hitze kann der Frisur wieder Struktur und Fülle geben. Die meisten Synthetikfasern sind ab 60 °C verformbar. Zu r Umformung benutzt man entweder einen speziellen Lockenstab, den Curler, oder man wikkelt das Haar auf Metallwickler. Die Umformung geschieht unter der Trockenhaube bei ca. 60°C.

Der Haarschnitt muß überlegt und systematisch durchgeführt werden. Bei Echthaarperücken und -toupets wird stark effiliert. Dadurch entsteht der sogenannte Echthaargriff. Perücken und Toupets erscheinen durch eingearbeitete unterschiedliche Haarstärken und Haarlängen naturgetreu.
Bei Synthetikhaar ist eine leichte Effilage angebracht. Je stärker effiliert wird, desto schwieriger ist die spätere Umformung mit dem Curler, weil kurze Haare mit dem Lockenstab nicht erfaßt werden können.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Anzeigen







Status:

Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Citat



Alter: 28
Anmeldedatum: 10.09.2017
Beiträge: 3

Status: Offline

BeitragVerfasst am: 10.09.2017, 14:26    Titel:

Sehr gute Infos dabei
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Haarforum & Friseurforum Foren-Übersicht -> Haarverlängerungen & Kunsthaare Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen





Die letzten Beiträge im Friseurforum:
Friseur Links: Friseur Chat
Friseurforum Statistik:


Impressum








Das Friseurforum ist erstellt mit phpBB ©

Page generation time: 0.0545s (PHP: 55% - SQL: 45%) - SQL queries: 125 - GZIP disabled - Debug on